Filter

Modelle
Dicke

Eichenholz

Eine harte und langlebige Holzart, an der Sie jahrelang Freude haben: Eiche! Die rustikale Optik macht das Holz sehr beliebt, besonders wenn Sie einen ländlichen Look mögen. Sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich geeignet, also nutzen Sie es!

Eigenschaften von Eichenholz

Eiche ist nicht umsonst so beliebt: Die nostalgische Farbe und die robuste Optik des Holzes sind einzigartig. Es hat eine erkennbare, schöne gelbbraune bis dunkelbraune Farbe. Aufgrund der Knappheit des Holzes ist es etwas teurer als beispielsweise Douglasien Holz, hat aber besondere Eigenschaften und Bearbeitungsmöglichkeiten. Eiche ist eine bekannte, sehr starke und ziemlich schwere Holzart. Es unterscheidet sich je nach Art der Haltbarkeit, fällt aber generell in die Dauerhaftigkeitsklasse 2. Dadurch erreicht es eine Lebensdauer von nicht weniger als 20 Jahren beim Einsatz im Freien! Deshalb eignet sich diese Holzart sehr gut für Außenanwendungen.
 
Eichenholz kommt von verschiedenen Orten der Welt. Es gibt amerikanische Eiche, europäische Eiche und japanische Eiche. Amerikanische Weiß Eiche hat eine hellere Farbe und amerikanische Rot Eiche ist rosafarben, weicher und gröber in der Maserung. Die japanische Eiche hat einen feinen Spiegel und ist hell in der Farbe.
 
Auch innerhalb Europas gibt es noch große Unterschiede zwischen den Eichenarten. Europäische Eiche ist das traditionelle Eichenholz, aus dem unter anderem klassische Eichenmöbel und Holzskulpturen gefertigt werden. Nicht nur Möbelholz aus Eiche, sondern auch Türen, Parkett, Zargen und Treppen, sowie Schiffs- und Schleusentüren werden traditionell aus Eiche gefertigt. Aufgrund der Knappheit (und des Preises) werden diese zunehmend durch andere Arten ersetzt, beispielsweise durch Holzarten wie Douglasie. Auch innerhalb Europas sind verschiedenste Qualitäten zu finden, wir unterscheiden zwischen:
  • Spessart- Eiche, geradlinig und fein gereift;
  • Französische Eiche, härter und dunkler in der Farbe;
  • Slawonische Eiche, schön, aber ziemlich selten, mit großen Längen und ohne Astlöcher;
  • Stieleiche; die am häufigsten verwendeten europäischen Arten. Diese Bäume können eine Höhe von etwa 30 Metern erreichen, einen dicken Stamm haben und sehr alt werden.
Eine weitere Eigenschaft der Eiche ist, dass sie sehr langsam trocknet. Dadurch neigt es insbesondere in den ersten Trocknungsperioden zu Rissen, Verformungen und Verfärbungen. Es wird empfohlen, auf Holzenden eine Versiegelung aufzutragen, um Stirnrisse zu vermeiden. Eiche lässt sich jedoch mit den notwendigen Vorkehrungen sehr gut trocknen.

Geschichte

Eiche wird seit langem als Konstruktionsholz verwendet. Interessant ist, dass es auch im Ersten Weltkrieg eine große Rolle spielte. Aha, denken Sie wahrscheinlich, vor allem zum Bau der Schützengräben und für die Holzbaracken und Telefonmasten. Aber nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein! Obwohl Eiche bereits zu den am häufigsten verwendeten Holzarten für Bau und Konstruktion gehörte, zeigten archäologische Untersuchungen, dass Eiche bis auf wenige Ausnahmen in den Gräben nicht zu finden war. Eichenholz war den wichtigsten und nachhaltigsten Anwendungen vorbehalten. Schließlich handelt es sich um eine Holzart mit hervorragenden mechanischen Eigenschaften, verbunden mit einer natürlichen Haltbarkeit, die andere einheimische Hölzer weit übertrifft. Das sagt genug über die Stärke und Haltbarkeit dieses großartigen Holz- und Gartenholzes aus, oder?!

Eichenholzoptik

Eichenholz kann sowohl robust als auch sehr elegant wirken. Dies hängt stark von der Verarbeitung und der Qualität des Holzes ab. Mit Seife veredelt, hat Eiche eine sehr neutrale Farbe und behält ihr natürliches Aussehen. Das Holz fühlt sich dann glatt an, fühlt sich aber gleichzeitig an wie unbearbeitete Eiche. Wenn massive Eiche mit natürlichem Öl und Wachs veredelt wird, werden die Farbnuancen lebendig. Mit der Zeit wird das Holz schöner und die Eiche erhält durch die natürliche Alterung noch mehr Tiefe. Je mehr Verästelungen die Eiche hat, desto lebendiger.
 
Kerneiche hat eine gelbbraune bis dunkelbraune Farbe. Struktur und Qualität variieren je nach Wachstumsbedingungen. Die Slawonische Eiche zum Beispiel wächst langsam und gleichmäßig, hat eine gerade Maserung und einen gleichmäßigen Farbton und ist weich und leicht zu bearbeiten. Eiche aus Polen ist zäher und härter. Einheimische Eiche ist in der Regel härter, schwerer, fester und stärker, aber auch gröber als importierte Eiche.

Bearbeitung

Die Bearbeitbarkeit ist stark von der Dichte abhängig. Eichenholz lässt sich jedoch grundsätzlich gut bearbeiten, drehen und fräsen, sowohl maschinell als auch von Hand.
 
Eiche arbeitet ziemlich stark unter dem Einfluss von Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen. In einer trockenen Umgebung bildet sich mit der Zeit ein natürlicher Riss. Dies verleiht dem Holz ein schönes robustes Aussehen und beeinträchtigt die Festigkeit nicht. Unter Witterungseinflüssen verfärbt sich das Holz, es entstehen zunächst schwarze Streifen und schließlich wird das Holz grau. Ist die Eiche frisch und nicht getrocknet, arbeitet das Holz. Da es sich um ein Naturmaterial handelt, „arbeitet“ Holz auch nach der Anwendung weiter. Bei Eiche bedeutet dies vor allem, dass es zu Rissen im Holz kommt. Als echte Holzliebhaber wissen wir diesen Effekt bei Holz-Geschäft.de zu schätzen, denn er unterstreicht das ländlichen Charakter noch mehr. Außerdem beeinträchtigt die Rissbildung die Qualität des Holzes nicht.
 
Räuchern ist eine einzigartige Behandlung für Eiche. Das Holz wird Ammoniakdämpfen ausgesetzt, die mit der Gerbsäure reagieren. Je nach Intensität des Räucherprozesses wird die Eiche hell- oder dunkelbraun. Durch das Räuchern erhält die Eiche einen einzigartigen Charakter, wodurch die Maserung sichtbarer wird und die natürlichen Eigenschaften des schönen Holzes noch besser zur Geltung kommen.

Anwendung

Eichenholz wirkt nostalgisch und robust. Eiche ist ideal für Gartenhäuser, Carports, Holzschuppen und Vordächer. Die Anwendungsmöglichkeiten von Eiche sind endlos. Das Holz kann in fast jeder Industrie und fast überall eingesetzt werden, für Bauholz, in Werften, Brückenbau und Wasserwerken, aber auch in der chemischen Industrie, der Möbel-, Spielwaren-, Sportgeräte-, Karosserie- und Landmaschinenindustrie. Eiche wird auch für Rahmen, Fenster, Türen, Parkett- und Dielenböden, Sperrholz und Furnier, Geländer, Brückendecks, Rutschen, Geländer, Waggon- und Schiffsböden, Kirchenmöbel und Werkzeuge verwendet.
Sortieren nach
72 Ergebnissen

Eiche Stifte 18x50 mm

€ 1,05 inkl. MwSt.

Eiche Stifte 25x50 mm

€ 1,60 inkl. MwSt.

Eiche Stifte 19/22 x 300mm

€ 2,10 inkl. MwSt.

Eiche Streben 150x150x700 mm

Länge: 700
€ 34,50 inkl. MwSt.

Faseprofil Eiche 20x110x1700

Länge: 1700
€ 12,- inkl. MwSt.
€ 64,20 per m²

Faseprofil Eiche 20x110x1700

Länge: 1800
€ 12,70 inkl. MwSt.
€ 67,95 per m²

Faseprofil Eiche 20x110x1700

Länge: 2000
€ 13,30 inkl. MwSt.
€ 60,50 per m²

Faseprofil Eiche 20x110x1700

Länge: 2400
€ 15,95 inkl. MwSt.
€ 60,45 per m²

Faseprofil Eiche 20x110x1700

Länge: 2800
€ 18,60 inkl. MwSt.
€ 60,40 per m²

Faseprofil Eiche 20x110x1700

Länge: 3000
€ 19,95 inkl. MwSt.
€ 60,50 per m²

Faseprofil Eiche 20x120

Länge: 2000
€ 14,50 inkl. MwSt.
€ 60,45 per m²

Faseprofil Eiche 20x120

Länge: 2500
€ 18,15 inkl. MwSt.
€ 60,55 per m²

Faseprofil Eiche 20x140x2400

Länge: 2000
€ 16,95 inkl. MwSt.
€ 60,55 per m²

Faseprofil Eiche 20x140x2400

Länge: 2400
€ 20,35 inkl. MwSt.
€ 60,60 per m²

Faseprofil Eiche 20x140x2400

Länge: 2800
€ 23,75 inkl. MwSt.
€ 60,60 per m²

Faseprofil Eiche 20x140x2400

Länge: 3000
€ 25,40 inkl. MwSt.
€ 60,50 per m²

Eiche Bretter 27x200

Länge: 2800
€ 24,70 inkl. MwSt.

Eiche Bretter 27x200

Länge: 3800
€ 34,30 inkl. MwSt.

Eiche Bretter 27x200

Länge: 4300
€ 40,65 inkl. MwSt.

Eiche Bretter luftgetrocknet 27x115

Länge: 2500
€ 9,70 inkl. MwSt.

Eiche Bretter luftgetrocknet 27x145

Länge: 2500
€ 12,25 inkl. MwSt.

Eiche Bretter luftgetrocknet 27x175

Länge: 2500
€ 15,75 inkl. MwSt.

Eiche Bretter luftgetrocknet 27x205

Länge: 2500
€ 17,30 inkl. MwSt.

Eiche Bohlen 50x200

Länge: 3000
€ 43,80 inkl. MwSt.